In Concert
Mi. 27.11.2013
Schon als Teenager trieb sich Walter in den Clubs seiner Heimatstadt New Orleans herum. Damals erhielt er auch seinen tierischen Spitznamen: Die Mädchen seiner Schule befanden, dass er ein echter Heuler sei und nannten ihn fortan «Wolfman».

Walter «Wolfman» Washington ist eine Blues-Legende erster Güte. Der Mann aus New Orleans ist heute 64 und seit Ende der 50er-Jahre im Geschäft. Er begann seine Karriere als Gitarrist bei Lee Dorsey - das war der Mann mit «Working In The Coalmine». Mit ihm schrieb er den Kracher «Ride Your Pony». Danach arbeitete «Wolfman» in Louisiana mit diversen Lokalbands und gründete schliesslich die eigene Truppe «Solar System».
Lange Zeit arbeitete Walter Washington mit Johnny Adams («die Nachtigall von New Orleans») zusammen. Er fungierte als Bandleader der «Roadmasters», wie Johnny seine Musiker nannte. Mitte der 80er-Jahre löste sich Walter von Johnny Adams und versuchte noch konsequenter seine eigene Musik zu spielen.

Keine Frage: Walter Washington ist ein Star des zeitgenössischen Blues, seine Spannbreite reicht von Funk und Soul bis zu den altbewährten Blues-Standards. Seine Auftritte sind echte Ereignisse. Aber nicht nur der Blues, sondern auch jede Menge Soul, R&B, Funk und jazzige Elemente sind Merkmale der Musik dieses hervorragenden Gitarristen.

Besetzung:
Walter "Wolfman" Washington - guitar / vocals
Jimmy Carpenter - sax
Antonio Gambrell - trumpet
Jack Cruz - bass
Wayne Maueau – drums