„Loss mer Singe“
Fr. 08.09.2017
Köbes Underground „Loss mer Singe“

KÖBES UNDERGROUND ist seit 30 Jahren auch über die Grenzen Kölns hinaus bekannt als die Hausband der KÖLNER STUNKSITZUNG.
Die Spezialität von KÖBES UNDERGROUND sind die "Kölschen Coverversionen" bekannter Hits und die respektlosen Parodien von Karnevalsgrößen und anderen Stars des Showgeschäfts.

Ins Scala kommt KÖBES UNDERGROUND mit einem Konzert
zum „Mitsingen“ !

Im Vordergrund stehen also nicht wie bei anderen Konzerten die
Musik-Comedy Nummern mit vielen Kostümwechseln, sondern das Publikum, welches mit Textheften die größten Hits aus den letzten Jahren der STUNKSITZUNG mitsingen kann!

Also „Loss mer singe“, und ob ihr richtig oder falsch singt, „geht uns am Arsch vorbei“!

Pressestimmen:
„brillante Textdichtungen, abwechslungsreich und musikalisch meisterhaft“ (Bonner Generalanzeiger zum Konzert in der ausverkauften Oper)
"Samba und Humba führt niemand auf so geniale Weise zusammen wie KÖBES UNDERGROUND." (Kölner Stadtanzeiger)
"Die Truppe um den charismatischen Frontmann Ecki Pieper überzeugte durch exaktes Timing, blendend aufeinander abgestimmte Wechsel und einen fulminaten vierköpfigen Bläsersatz." (Rhein Sieg Anzeiger)
"Urkomisch, flippig, einmalig, gigantisch und schräg, die Kölner Kultband