Leverkusener Jazztage meets Erholungshaus
Mo. 09.11.2020
Der Konzertabend am 09.11.2020, muss leider abgesagt werden. Karten müssen dort zurück gegeben werden, wo sie gekauft wurden.
Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.



“Zum ersten Mal in meinem Leben, habe ich Musik geschrieben, während ich glückich war.” (Al di Meola, November 2017)

Al Di Meola ist zurück und spielt während der 41. Leverkusener Jazztage im Bayer Erholungshaus. Nicht nur seine unglaubliche Technik ist atemberaubend, auch die große musikalische Bandbreite, die er mit seinen Kompositionen abdeckt, klingt wie von einem anderen Stern.

Al Di Meola – der brillante, virtuose Musiker, Komponist und Arrangeur, der bereits mit 19 Jahren von Chick Corea entdeckt wurde und 1981 mit „Friday Night in San Franciso“ gemeinsam mit Paco de Lucia und John McLaughlin eines der berühmtesten Live-Alben der populären Musikgeschichte verzeichnen kann.

Al Di Meola ist ein Pionier im Vermischen von Weltmusik, Rock und Jazz. Sein Gespür für komplexe Rhythmusstrukturen, kombiniert mit melodischem Songwriting und faszinierenden Harmonien, war schon immer das Herzstück seiner Musik und über 40-jährigen Karriere.